Dienstag, 08. Januar 2019 09:29 Uhr

Wann haften Kinder für ihre Eltern? VHS-Vortrag über die Unterhaltsfalle Pflegeheim

Höxter (red). Die Menschen in Deutschland werden immer älter und die Familien, in denen mehrere Generationen unter einem Dach leben, sind selten geworden. Dies führt zu einem erhöhten Bedarf an Plätzen in Alten-, Senioren und Pflegeheimen. Doch große Vorsicht ist bei den Beiträgen geboten! Die Pflegeversicherung und häufig auch die Altersrente und das Vermögen der älteren Menschen reichen alleine nicht, um die immensen Kosten stemmen zu können. In der Praxis gewinnt der Unterhaltsanspruch der Eltern gegen ihre erwachsenen Kinder daher immer mehr an Bedeutung. Die Kinder erhalten in diesen Fällen unvermittelt Post von den Sozialhilfeträgern und reiben sich verwundert die Augen, wenn sie lesen, dass sie sich an den Kosten des Heimes beteiligen sollen. 

Diese Generation sieht sich unvermittelt den Ansprüchen von zwei Seiten ausgesetzt, denn die eigenen Kinder sind häufig noch in der Schule oder in der Ausbildung. Der Vortrag der VHS Höxter-Marienmünster am Dienstag, den 15. Januar ab 19 Uhr im Haus der VHS soll Hilfestellung geben und die Grundzüge des Elternunterhaltes an zahlreichen Beispielen erläutern. Der Referent, Sebastian F.Otten, ist Fachanwalt für Familienrecht in Höxter.

Top 5 Nachrichten der Woche
Sag's deinen Freunden:
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.